Genuary Tipp 30/31 2022

Marisa Missy Dabice und Kaleen Reading von Mannequin Pussy

Volle Ladung Live-Musik gefällig? Mitten in unsere Luxus-Problem-Wunde der großen Konzert-Vermissung? Mannequin Pussy spielten im vergangenen Oktober eine Show in ihrer Heimatstadt Philadelphia, die auf Video aufgenommen wurde und akustisch sehr stark abgemischt auf YouTube zu finden ist.

Sängerinnen und Sänger stehen natürlich schnell im Mittelpunkt einer Band und – klar, auch bei Konzerten voll im Fokus. Mannequin Pussy vereint neben der energiegeladenen Frontfrau Marisa aber mit der großartigen Schlagzeugerin Kaleen und dem Bassisten Colins Regisford (der beim letzten Song im unten verlinkten Video auch als Sänger richtig einen raushaut) gleich drei Sympathieträger, die für mich eine Positivität und Power mit auf die Bühne bringen, so dass man sie schnell ins Herz schließt, obwohl viele Lieder eigentlich wütende Texte und Inhalte transportieren. Nebenbei, der Auftritt erfolgte kurz nachdem ihr Van in Ohio mit dem gesamten Equipment gestohlen wurde, so dass auch dieses Konzert nur mit geliehenen Instrumenten gespielt wurde.

Mannequin Pussy haben bereits drei Studioalben veröffentlicht. Irgendwo zwischen Indie, Punk und Grunge haben sie sich im Jahr 2021 – mittlerweile bei Epitaph Records – in mein Herz gespielt. Leider finde ich, das die Studioversionen nicht immer die gleiche Energie mitbringen, wie das was Mannequin Pussy bei ihren Liveshows raushauen. Und trotzdem bleibt diese Band für mich eine absolute Empfehlung. Ich lege allen Festivalmenschen hier eine Band ans Herz, die mit Herz, Hirn und Humor richtig geile Bretter aufs Parkett haut. Und weil das so ist, gibt es heute nur ein Live-Video, das ist dafür aber einfach verdammt gut.

https://www.instagram.com/mannequinpussy/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.