Genuary Tipp 25/31 2022

Hannah Reid von London Grammar

Was soll ich euch noch erzählen, was ihr nicht selbst wisst?!

Ich gehe davon aus, dass fast jeder, der das hier liest schon mal ein Song der englischen Indie-Pop Band London Grammar gehört hat, bzw. ein Video der Band gesehen hat. Nicht nur weil offizielle Videos, wie das zu ihrem Song Strong von 2013 bereits über 50 Millionen mal angesehen wurden, sondern auch weil von Ihnen unzählige wirklich großartige Live- und Live-Studio-Mitschnitte existieren. In dieses Live-Versionen kommt die überragende Stimme Hannah Reids meist noch besser zur Geltung als in den Studioversionen. Aber egal ob Studio oder Live-Aufnahme letztlich bleibt festzustellen, dass ihre Kollegen Dominic Major und Dan Rothman mit ihrer Frontfrau zusammen fast immer einen geradezu perfekten musikalischen Rahmen schaffen, in dem sich der beeindruckende Stimmumfang Reids hervorragend entfalten kann.

Die Musik ist dabei häufig angenehm zurückhaltend, dennoch präsent. Letztlich eben einfach verdammt gutes Teamwork beim Schreiben der Songs. Das setzte sich auch auf dem neuen Album Californian Soil (2021) fort. Ein Beispiel dafür ist für mich der letzte Song der Platte – America. Grillen zirpen zum Intro, die Gitarre klingt durch die Effekte ganz weit weg und der Gesang und damit auch der wirklich gute Text stehen mitten im Raum.

Bei London Grammar wird man live sicher keine bleibenden Erinnerungen an den Moshpit mit nach Hause nehmen, aber diese Live-Erinnerungen wenn plötzlich während der Songs alle still und gebannt auf die Bühne starren und vergessen, an ihrem Bier zu nippen, sind nicht weniger bleibend und beeindruckend. Aber wie gesagt, vermutlich habt ihr es eh alle schon mal gesehen. Aber guckt es euch doch einfach nochmal an…

P.S.: Bei diesem Video geht bei etwa 33 Minuten der Song Nightcall los (Gänsehaut). Sollte zufällig jemand davon die Vinyl-Single besitzen und möchte diese loswerden, meldet euch…!

https://www.instagram.com/londongrammar/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.