Genuary Tipp 26/31

The Gäs aus Köln, mit Sina Doering

Eine Demonstration von Talent gefällig? Bitte schön:

Auf ihrem eigenen youtube Kanal sinadrums zeigt Sina Doering (21 Jahre jung), dass sie nicht nur ihr Herzensinstrument das Schlagzeug, sondern als One-Girl-Band auch diverse andere Instrumente beherrscht. In der Hauptsache covert sie auf ihrem Kanal die Drum-Beats von Rock-Klassikern.

Mit ihren Chi Might Projekten kollaboriert Sina zudem auch mit anderen MusikerInnen aus den verschiedensten Genres. Durch die Zusammenarbeit sind inzwischen drei sehr abwechslungsreiche Alben entstanden. Chi Might III erschien im Mai letzten Jahres.

Dessen aber nicht genug, sitzt die junge Frau eben auch bei der fünfköpfigen Kölner Rockband The Gäs hinter dem Drumset:

Und was haben wir da gerade gehört? Ganz einfach: Guten, handgemachten Rock ’n‘ Roll, der zum Bewegen und Mitsingen animiert. So ist auch das ganze Album mit Namen Savage sehr empfehlenswert (Stichwort Album der Woche).

Im Sommer 2020 erschien zudem die Akustikversion des auf dem Debüt befindlichen Songs One More Word. Album und Akustik-Single können direkt über die Website der Band bestellt werden.

Im Mai diesen Jahres möchten The Gäs auf dem Rock And Metal Dayz Festival in der Motorsport Arena in Oschersleben bei Magdeburg auftreten. Drücken wir mal wieder die Daumen! Das durchaus sehr interessante und vielversprechende Line-Up findet ihr hier. Sachsen-Anhalt ist immer eine Reise wert.

Instagram: @thegaesofficial und @sinadrums

Website: thegaes.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.