#5 Öffentlich brandmarken

eine Diskussion über Sexismus in der Musikbranche

Inhalt:
Bei all den erfüllenden Themen, die das spannende Feld der Musik mit sich bringt, gibt es doch auch Kehrseiten: Wie kommt es, dass die Musikbranche nicht nur männerdominiert, sondern gar frauenfeindlich zu sein scheint? Ein Spiegelbild der Gesellschaft? Vier Männer begeben sich auf Spurensuche und damit aufs Drahtseil – ohne Netz und doppelten Boden. Natürlich freuen wir uns immer über Feedback, aber dieses Mal umso mehr vom weiblichen Geschlecht:
Wie ist Eure Wahrnehmung? Wo liegen wir falsch? Was liegt Euch am Herzen?

Zum Einstieg hat jeder von uns aber erstmal wieder einen Tipp aus’m Pit für Euch dabei (hier auch zum Nachlesen und Downloaden). Außerdem sprechen wir über das im Sommer erschienene Biffy Clyro Album A celebration of endings

Im abschließenden Spiel erleben Hans-Martin und Stefan Raab eine Reinkarnation.

Seid dabei!

Quellenangabe:
Wenn Ihr Euch intensiver mit dem Thema Vielfalt / Frauen in der Kultur beschäftigen möchtet, findet Ihr hier die von Felix im Podcast erwähnten Studien als pdf-Download:

#biffyclyro #celebrationofendings #theramones #pantera #100kiloherz #oceanside #sexismus #heavymusicawards #unhatewomen #vennart #vinylHBO #nastybits #vielfalt #wellenbrecherbereich #podcast
@100kiloherz @visavieoffical @musikexpress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.