#69 das dreckige Dutzend (Zukunftsmusik)

Heute mit dabei: Ein Terminator, der lieber doch nicht stagedivt, Bill Clinton, der leidenschaftlich Saxophon spielt, ein harmloses Alltagsdevice, das beinahe für die Scheidung sorgt, ein positiver Pink-Fan und natürlich… die Maus und der Elefant! Hört unsere 4×3 ausgewählten Lieblingssongs zum Thema “Künstliche Intelligenz“ und “Zukunftsmusik“ in Anlehnung an unsere letzte Folge. Die Playlists findet ihr sowohl bei YouTube (die Videos dazu sind sehr zu empfehlen!), als auch bei Spotify im Audioformat.

Unsere Playlist Best of Thema „Künstliche Intelligenz“ und „Zukunftsmusik“

Playlist zum Nachlesen:
Chuck Berry – Johnny B Goode (Gerrit)
Jimmy Eat World – Futures (Marco)
Father John Misty – Total Entertainment Forever (Alex)
Adam Angst – Alexa (Felix)
Compressorhead – Compressorhead (Gerrit)
Placebo – Try Better Next Time (Marco)
Yann Tiersen – Comptine d’un autre été (Alex)
Mine und Co. – Schminke (Felix)
AIVA, Brad Frey – On The Edge (Gerrit)
Peter Fox ft. Inéz – Zukunft Pink (Marco)
Cypress Hill ft. Tom Morello – Rise Up (Alex)
Bastille – Give Me The Future (Felix)

#68 – Rythmus per Algorithmus – Bald Laptop statt Gitarre am Lagerfeuer?

Kaum ein anderes Thema wird derart kontrovers rauf- und runterdiskutiert. Die Künstliche Intelligenz (KI) ist gekommen, um zu bleiben. Zukunftsmusik ist sie längst keine mehr. Doch hat sie auch ihren verdienten Platz in der Musik? Wird KI nicht auch dort schon sehr lange eingesetzt? Wann ist die KI im Bereich der Kunst hilfreich und wann geht es zu weit? Heute ziehen wir die ganzen Fragezeichen gerade. Und zum Abschluss gibt es für euch und uns ein wunderbares Spiel zum Mitraten: Ist der vorgetragene Songtext von Mensch oder Maschine? Macht mit, hört rein, seid dabei! Und wie immer: Stellt Fragen!