#9 Komödie vs. Tragödie

Inhalt:
Musiker*Innen werden gehört. Sie sind Vorbilder und Stilikonen. Sind sie aber deshalb in der Pflicht, Ungerechtigkeiten laut und deutlich anzuprangern? Oder sind sie – wie der persönliche Hofnarr des Königs – eher dazu da, gute Laune zu verbreiten und für Lacher zu sorgen? Heute widmen wir uns voll und ganz der einfachen und zugleich schwierigen Frage: Komödie oder Tragödie – was darf‘s denn sein?

Wie immer ist unser Hauptthema eingebettet in die weiteren Rubriken Tipp aus‘m Pitt, Albumbesprechung (heute: das aktuelle Deftones-Album Ohms) und Abschlußquiz (heute Alex vs. Felix; Anmerkung: Alex‘ Antworten sind durch die Übertragung etwas zeitverzögert). Und jetzt legen wir mal los, endlich! Denn wir brennen schon mit den Hufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.